Auflage- und Aufnahmebolzen DIN 6321 Form A / B / C


DIN 6321 A
DIN 6321 Form A Auflagestifte Auflagebolzen Form A, gehärtet Werkstoff: Stahl
DIN 6321 B
DIN 6321 Form B Aufnahmestifte Aufnahmebolzen Form B, gehärtet Werkstoff: Stahl
DIN 6321 C
DIN 6321 Form C Aufnahmestifte Aufnahmebolzen Form C, gehärtet Werkstoff: Stahl

Übersicht aller Passstifte


Information:


    Im Allgemeinen dienen Auflagebolzen zur Aufnahme und Lagebestimmung von Werkstücken in Vorrichtungen. Ihr Vorteil liegt darin, dass man ein Werkstück punktförmig auflegen kann. Diese punktförmige Auflage ist leicht zu säubern und schließt die Gefahr aus, dass zwischen Werkstück und Auflage Späne und üblicher Schmutz gelangen kann.

    Auflagebolzen Form A dienen als Auflage für Werkstücke und Vorrichtungen, Die Höhe l1 wird mit h9 toleriert, um bei Verwendung mehrerer Auflagebolzen gegebenenfalls auf das Abgleichen der Höhe nach dem Einbau verzichten zu können.

    Aufnahmebolzen der Form B dienen zum Aufnehmen von Werkstücken oder Vorrichtungsteilen in Bohrungen mit Passmaß. Zum leichten Positionieren der genannten Teile sind die Aufnahmebolzen mit einem Einführkegel versehen.

    Als Abwandlung der Form B sind abgeflachte Aufnahmebolzen der Form C genormt, die dazu dienen, Toleranzen im Abstandmaß von Bohrungen zu überbrücken oder das Werkstück bzw. das Vorrichtungsteil in nur einer Richtung festzulegen.